Genf, den

KFC eröffnet erstes Restaurant in der Schweiz

Am 5. Dezember 2017 wurde der neue Standort in Genf im Beisein von Marco Schepers, General Manager von KFC Schweiz, und Shootingstar Luca Hänni feierlich eröffnet.


Das neue KFC Restaurant befindet sich an zentraler Lage in derNähe des Hauptbahnhofs Genf. KFC Fans erreichen das Restaurant sowohl über einenseparaten Eingang an der Rue des Alpes als auch über das Einkaufscenter Les Cygnes.

Marco Schepers, General Manager von KFC Deutschland, Österreich, Schweiz und Dänemark freut sich sehr über den Markteintritt in die Schweiz: „Die Ersteröffnung in Genf ist der Anfang einer gesamtschweizerischen Vertretung von KFC. Zahlreiche Anfragen aus der Schweiz haben uns in unserem Plan bestärkt. Ziel ist deshalb, zeitnah in allen Regionen der Schweiz präsent zu sein. Es ist uns eine Freude, auch den Schweizerinnen und Schweizern unsere täglich handgefertigten Poulet-Delikatessen aus 100 Prozent Pouletfleisch anbieten zu können – zubereitet nach dem KFC Geheimrezept unseres Gründers Colonel Sanders.“

Franchise Partner Paul Aloysius von Sogood SA freut sich sehr über das erste Restaurant der Kultmarke KFC in der Schweiz: „Unser Restaurant liegt an einem verkehrstechnischen Knotenpunkt der Stadt. Das bedeutet, dass Pendler und Touristen wie auch Leute aus der Nachbarschaft sich bei uns treffen können, um bei uns zu essen und das einzigartige KFC Erlebnis zu geniessen.“

Neue Arbeitsplätze und Platz für über 130 Gäste

In Genf entstehen circa 40 neue Arbeitsplätze. Das KFC Team verwöhnt seine Gäste von Sonntag bis Donnerstag von 11.00 bis 23.00 Uhr, freitags und samstags bis 24.00 Uhr. Die Gesamtfläche des neuen KFC Restaurants in Genf beträgt 480 m². Im modernen Innenbereich des Restaurants stehen den Gästen auf 315 m² circa 133 Sitzplätze zur Verfügung. Weitere fünf Sitzplätze befinden sich in der speziell eingerichteten Kinderecke.

Der Standort ist im KFC Design gestaltet und lädt die Gäste mit Freunden und Familie zum gemeinsamen Essen, Kommunizieren und Verweilen ein. Ein kraftvoller Mix aus klaren, authentischen Materialien, warme Farben wie rot, grau und braun sowie harmonische Holzanmutungen schaffen eine moderne und gleichzeitig gemütlich warme Stimmung. Zahlreiche Wandmotive stellen die langjährige Kochtradition von KFC, die geheime Rezeptur von Colonel Harland Sanders aus 11 Kräutern und Gewürzen sowie ein Zitat des Firmengründers dar. Ein neues Lichtkonzept mit verschiedenartigen Deckenleuchten und Strahlern vermittelt den Räumlichkeiten nicht nur Atmosphäre sondern auch den besonderen Wohlfühlfaktor.

Handmade in KFC

Bei KFC wird in den Restaurants täglich auf traditionelle Art gekocht. Dabei verwenden die KFC Köche nur Pouletfleisch, das nach genau festgelegten Abläufen von Hand frisch paniert wird.

Das vielfältige Produktangebot von KFC hält für jeden Geschmack etwas bereit. Der einzigartige Bucket – der Klassiker – ist besonders beliebt zum Teilen mit Freunden und der Familie. Er ist je nach Variante gefüllt mit knusprig panierten Pouletteilen, saftigen Filet Bites, knusprigen Filet Streifen oder pikant gewürzten Hot Wings®. Für Fans von feinem Pouletfilet aus 100 Prozent natürlich gewachsenem Pouletfleisch gibt es panierte Produkte, darunter Crispys, knusprig panierte Filetstreifen, sowie Filet Bites, aussen zart paniert und innen saftig, zubereitet nach dem Original-Rezept. Zudem werden schmackhafte Wraps, Burger und frische Salate angeboten. Sehr gut schmecken auch die einzigartigen KFC Beilagen wie Maiskolben, Kartoffelpüree oder der berühmte Krautsalat.

Die Fakten zum neuen KFC Restaurant in Genf:

Adresse:
Rue des Alpes 22, Centre Les Cygnes, Genf

Öffnungszeiten:
So. – Do. 11.00 – 23.00 Uhr
Fr. – Sa.: 11.00 – 24.00 Uhr
EC-Karten- & Kreditkartenzahlung möglich

Kontakt für die Presse

Serviceplan Public Relations Suisse
Claudio Rotter

Kirchenweg 8
8008 Zürich
Tel.: 044 446 21 95
E-Mail: pr@serviceplan.ch