COOKIES Wir haben zwei Arten von Cookies bei KFC – die leckeren mit den Schokoladenstückchen und die kleinen digitalen Cookies, die wir benutzen, um Dir die bestmögliche Nutzererfahrung mit der KFC-Website zu bieten. Damit Du die bestmögliche Nutzerfahrung bekommst, bitten wir Dich darum, in die Nutzung von Cookies einzuwilligen, die Du nicht essen kannst. Bitte erfahre mehr in unseren aktualisierten Datenschutzbestimmungen.


München, den

Eröffnung des ersten KFC Restaurants in München

KFC, eine Marke von Yum! Brands Inc., dem weltgrößten Gastronomiekonzern, eröffnet seine erste Filiale in der bayerischen Landeshauptstadt.


Mit dem Slogan "Welcome to the World of Chickeria" begrüßt die Restaurantkette im neuen KFC Restaurant in der Hanauerstraße 44 ab 20.00 Uhr hochkarätige Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Showbusiness und Sport zur feierlichen Eröffnung ihres ersten Stores in München.

Bemerkenswert ist, dass das Wortspiel bzw. die Idee für die Namensgebung der Party keineswegs, wie vielleicht vermutet, seine Ursprünge in München – Heimatstadt der Schickeria – hat. Vielmehr entstammt der Satz der deutschen KFC Konzernzentrale in Düsseldorf. Hier war es Matthias Kern, Senior Development Manager von KFC, der meinte, der Münchner Schickeria fehle eine Chickeria.

Die V.I.P. Veranstaltung am Vorabend des Eröffnungstages wird von einem aufwendigen Rahmenprogramm begleitet, u.a. mit dabei: Einer der "Söhne Mannheims", Rolf Stahlhofen mit seiner Band. Im Anschluss an das "V.I.P.- Konzert" sorgt DJ Cambis für Partystimmung. Die Gäste werden mit Champagner, Weißwein, Softdrinks aus dem Hause PEPSI, vor allem aber mit frisch zubereiteten KFC-Produkten verwöhnt, die in gewohnt hoher Qualität und Frische serviert werden.

Für das neue Restaurant in München wurden 70 Mitarbeiter eingestellt. In nur fünfmonatiger Bauzeit entstand hier als Projekt der RH Immobilien Management GmbH, vermittelt durch die Schiller Immobilien GmbH, ein moderner Equity-Store. Eine transparente Fassade, modernste Baumaterialien und viel Glas sorgen für ein lichtdurchflutetes Restaurant. Der Außenbereich ist aufwendig bepflanzt und kinderfreundlich gestaltet. Im Inneren des Stores erwartet die Gäste ein hohes Maß an Komfort, sowie ein extra eingerichteter Internet Bereich.

KFC unterscheidet sich von den Mitbewerbern aber nicht nur durch das äußere Erscheinungsbild. Der wichtigste Unterschied, und hierauf ist man bei KFC ganz besonders stolz, ist das Essen. Bei KFC gibt es Gerichte oder wie es Amerikaner nennen "real food fast". Einzigartiger Geschmack durch frische Zutaten und Zubereitung. Alle Gerichte werden bei KFC in den Restaurants frisch gekocht und zubereitet.

Insgesamt betreibt die Restaurantkette nun 47 Stores in Deutschland. KFC gehört seit 1997 zu Yum! Brands, Inc. Mit 840.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 25 Milliarden US Dollar ist Yum! Brands, Inc. der weltweit größte Gastronom. Zum Haus gehören auch Marken wie Pizza Hut, Taco Bell, Long John Silver's und A&W.

Der Marketing Direktor Deutschlands und der Niederlande, Eric Voges, freut sich, endlich auch in der bayerischen Landeshauptstadt mit KFC vertreten zu sein. "Der Standort München ist vor allem wegen der berühmten Gastlichkeit ein Muss. Aber auch weil das Hendl in Bayern Tradition hat."

Mehr Informationen unter www.kfc.de.

Ihre Ansprechpartnerin

Serviceplan Public Relations
Verena Schmitt

Brienner Str. 45 a-d
80333 München

Telefon 089 - 20 50 4190
E-Mail kfc@serviceplan.com