Die Kampagne

add HOPE – Wir spenden Hoffnung

Unter dem Motto „add HOPE – Spende ein Stück Hoffnung“ hat KFC in 2016 erneut den Kampf gegen den Hunger in der Welt und in Deutschland aufgenommen und mit der großen Spendenaktion Menschen in Not unterstützt. Die gesammelten Erlöse gingen zu 100 Prozent an unseren nationalen Partner, den Bundesverband Deutsche Tafel e.V.

Im Aktionszeitraum vom 11.–31. Oktober 2016 spendeten wir in allen teilnehmenden Restaurants beim Kauf des add HOPE-Specials 50 Cent. Dieses Angebot, bestehend aus vier Hot Wings für 1,99 Euro, galt beim Kauf von einem Menü, einer Box oder einem Bucket.

Darüber hinaus konnten unsere Gäste die Kampagne mit einer Spende in die Spendenboxen an den Kassen unterstützen oder ihr Engagement mit unseren Spendenherzen demonstrieren. Jeder Gast, der einen Spendenbeitrag in die Spendenbox leistete oder das add HOPE-Special kaufte, erhielt unabhängig von seiner Spendenhöhe einen Herzaufkleber. Dieser konnte mit einem Namen personalisiert und an einem vorgesehenen Bereich im Restaurant aufgeklebt oder mit nach Hause genommen werden. Jedes einzelne Herz demonstriert Engagement und ist ein Zeichen gegen den Hunger.

Auch nach dieser Spendenaktion bleiben in vielen KFC Restaurants die Spendenboxen an den Kassen stehen.

Die verschiedenen Möglichkeiten

Über zwei Wege spenden und Menschen in Not helfen!

Sparen und spenden

Im Aktionszeitraum vom 11.10. bis zum 31.10.2016 spendete KFC Deutschland beim Kauf jedes add HOPE-Specials als Uptrade zum Menü, zur Box oder zum Bucket 50 Cent an den Bundesverband Deutsche Tafel e.V.

Spendenbox

Auch bei der diesjährigen add HOPE-Spendenkampagne standen in vielen KFC Restaurants Spendenboxen an den Kassen bereit. Die Geldspenden flossen an den Bundesverband Deutsche Tafel e.V.

YUM!

Everyone counts – Jeder Einzelne ist wichtig

Bei KFC leben und arbeiten wir nach der Philosophie „Everyone counts – Jeder Einzelne ist wichtig“, und das gilt auch für unser soziales Engagement. Wir wollen helfen, den Kreislauf von Hunger und Armut zu durchbrechen, und Projekte unterstützen, bei denen wir der Überzeugung sind, dass sie einen Unterschied machen.

Deshalb führen wir mit unserem Mutterkonzern YUM! Brands seit acht Jahren die add HOPE-Kampagne durch. Sie ist die weltweit größte privat organisierte Spendenaktion im Kampf gegen den Hunger. Seit 2007 konnten so bereits 258 Millionen US-Dollar gesammelt werden. Damit ist die YUM! Brands Gruppe mit den Marken KFC, Pizza Hut und Taco Bell der größte private Unterstützer des UN World Food Programme (WFP) – und darauf sind wir sehr stolz.

KFC Deutschland hat seit 2013 mehr als 330.000 Euro gesammelt und gespendet.

 

 

Was wir tun

KFC DEUTSCHLAND ENGAGIERT SICH!

Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserer Add Hope-Kampagne der Gesellschaft etwas zurückgeben können. Wir wollen einen Unterschied machen und helfen, Menschen in Not Zugang zu Lebensmitteln zu ermöglichen. Dabei unterstützen wir die Schulspeisungsprogramme unseres internationalen Partners, des UN World Food Programme (WFP) – der größten humanitären Organisation, die weltweit gegen Hunger kämpft. Auch in Deutschland gibt es viele Bedürftige, die in Armut leben und Hunger leiden. Deshalb arbeiten wir mit dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. als nationaler Organisation zusammen, die sich dafür einsetzt, einen Ausgleich zwischen Überfluss und Mangel zu schaffen. Die Spendenerlöse unserer jährlich stattfindenden KFC Spendenaktion fließen zu gleichen Teilen an beide Partner. In den letzten drei Jahren wurde von KFC Deutschland im Rahmen der Add Hope-Kampagne über 330.000 Euro eingenommen.

Welche Projekte wurden von uns unterstützt?

Unser internationaler Partner WFP hat die Spendengelder in Schulmahlzeiten für bedürftige Kinder in Entwicklungsländern und Krisenregionen investiert. Außerdem wurden Nothilfeprogramme nach dem Taifun Haiyan auf den Philippinen sowie Ernährungshilfeprogramme in Syrien und in der Zentralafrikanischen Republik unterstützt.

Bei unserem lokalen Partner, dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V., flossen die Spendengelder in den Kinderförderfonds und in den Logistikfonds.

KFC ist es eine ganz besondere Herzensangelegenheit, auch 2016 helfen zu können.

UNSERE PROJEKTE

YUM! ENGAGIERT SICH WELTWEIT  

Mit der jährlich stattfindenden weltweiten Spendenkampagne hat YUM! seit 2007 bereits 258 Millionen US-Dollar gesammelt. Dadurch konnte WFP Millionen bedürftige Kinder in Not in Krisenregionen und Entwicklungsländern mit über 900 Millionen kostenlosen Schulmahlzeiten versorgen.

162 realisierte
Projekte

Philippinen

681.106
Schulmahlzeiten
seit 2013

Kambodscha

1.928.207
Schulmahlzeiten
seit 2013

Indonesien

564.608
Schulmahlzeiten 

Laos

1.221.000
Schulmahlzeiten
seit 2013

Bhutan

272.804
Schulmahlzeiten
seit 2013 

Myanmar

300.000
Schulmahlzeiten 

Bangladesch

1.335.212
Schulmahlzeiten 

Nepal

856.000
Schulmahlzeiten 

Ruanda

745.364
Schulmahlzeiten 

Benin

370.144
Schulmahlzeiten 

Mosambik

370.144
Schulmahlzeiten 

Südsudan

370.144
Schulmahlzeiten 

Kamerun

214.000
Schulmahlzeiten

Tansania

2.895.698
Schulmahlzeiten
seit 2013 

Kongo

320.050
Schulmahlzeiten 

Kenia

96.682
Schulmahlzeiten 

Malawi

164.048
Schulmahlzeiten 

Sao Tome und Principe

214.000
Schulmahlzeiten

Swasiland

213.983
Schulmahlzeiten 

Sambia

1.352.467
Schulmahlzeiten         

Honduras

728.957
Schulmahlzeiten 

Bolivien

701.528
Schulmahlzeiten 

Nicaragua

708.256
Schulmahlzeiten 

Haiti

370.144
Schulmahlzeiten 

Syrien

329.000
Schulmahlzeiten 

Jordanien

370.144
Schulmahlzeiten 

SPENDEN UND HELFEN

WEITERSAGEN

Machen Sie bei unserer Spendenaktion mit und fordern Sie auch Ihre Freunde und Bekannte dazu auf: über Facebook, Twitter und Google+. Je mehr Menschen spenden, desto größer die Hilfe im Kampf gegen den Hunger!

KFC Deutschland kämpft gegen den Hunger in Deutschland und der Welt. Auf Facebook, Twitter und Google+ teilen und KFC unterstützen.

Schon der Colonel wusste: Menschen in Not brauchen unsere Hilfe! Teile die Botschaft!

Das Motto der Tafeln: Jeder gibt, was er kann! Das Motto bei Twitter, Facebook, und Google+ teilen.

KFC unterstützt die Tafeln als nationale Organisation, um den Hunger in Deutschland zu lindern. Hilf auch Du und teile dieses Foto.

Die Philosophie von Colonel Sanders: Helfen wo Hilfe benötigt wird! Hilf auch Du und teile dieses Foto.

Seit 22 Jahren schaffen die Tafeln in Deutschland einen Ausgleich zwischen Überfluss und Mangel. Teile die Botschaft.

“You get back what you give!” COLONEL SANDERS Das Motto bei Facebook, Twitter und Google+ teilen.

YUM! Add Hope-Kampagne

Spenden seit 2007

ADD HOPE-SPENDENEINNAHMEN

Seit Beginn der WHR Kampagne 2007 wurden Spenden in Höhe
von insgesamt 258 Millionen US-Dollar eingenommen.

258 Mio. US-Dollar